SGL bezwingt den FCL2 mit 1:4

Im dritten Test gewinnt die SGL bei der zweiten Mannschaft des FC Lauingen mit 1:4. Während man sich am vergangenen Mittwoch in der ersten Runde des Sparkassenpokal gegen die erste Mannschaft mit 0:7 geschlagen geben musste konnte man in Lauingen einen deutlichen Sieg einfahren.

Bereits zur Pause führte die SGL mit 0:4. Die Tore besorgten: Alexander Fritz, Michael Beer und Florian Häusler (2). Alexander Fritz war durch eine direkt verwandelte Ecke erfolgreich. Die restlichen drei Tore wurden durch Christian Köhnlein und Lukas Manier (2) vorbereitet.
In Durchgang eins hatten die Lauinger wenig entgegen zu setzen. Die zweite Halbzeit war dann wesentlich ausgeglichener mit diversen Chancen auf beiden Seiten. Das einzige Tor in den zweiten 45 Minuten blieb den Hausherren überlassen. Dominik Remiger verwandelte einen Elfmeter zum 1:4 Endstand.

Für die Lutzinger steht am Donnerstag der nächste Test auf dem Programm. Am 12.07.2018 testet die SGL gegen den TSV aus Unterringingen. Spielbeginn ist um 19:00 Uhr in Lutzingen.

Am darauffolgenden Wochenende sind die Lutinger dann spielfrei, da am Samstag und Sonntag das XXL-Riesenkickerturnier, sowie diverse Jugendturniere auf dem Programm stehen.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.